Tortuguero Nationalpark

Klima

Tortuguero ist warm und feucht. Der taegliche Temperaturdurchschnitt betraegt 26 Grad Celsius ( 79 F) und der jaehrliche Niederschlagdurchschnitt ist ueber 5000 mm (5Meter) (200 inches). Die warmen Tage sind durch die Winde und die kuehleren Naechte etwas erleichtert.

Vegetation

Das Meiste des Parkes ist niederes Sumpfgebiet (Meeresspiegel 20 Meter), was bis weit ins Innere reicht, gelegentlich unterbrochen von einzelnen , niedern vulkanische Huegeln, 100-300 Meter Hoehe.Ein Netzwerk von Kanaelen mit schwarzem Wasser und Fluesschen, Palmensumpf und ein Tropenmischwald in der ganzen Zone. Die natuerliche Vegetation entspringt von den schwach-drenierten Sumpfwald des Tieflandes nahe der Kueste.Tropischer Regenwald und pre-montana-Regewald mehr landeinwaerts in etwas hoeheren Lagen. Die Komposition der Flora aendert sich je nach Feuchtigkeit und Nahrung. Riesige Flaechen des Wassers entlang von Raphia-Palmen und Mischspezien von gemischten bis zu hohen , immergruenen Urwaldbaeumen.Die hohen Baeume koennen bis zu mehr als 60 Meter hoch werden .Die Diversitaet ist sehr vielseitig, sowohl in Pflanzen, sowie auch in Tierne. Es gehoert zu den vielseitigsten in Costa Rica.